K u r z v o r t r ä g e

- mit Praxisteil und/oder Austausch

 

 

06.09. Bewusstseins-Arbeit zum Kennenlernen

Birgit Becker-Petersen

Die wenigsten Menschen können sich etwas unter Bewusstseins-Arbeit vorstellen. In ihrem Vortrag gibt Birgit Becker-Petersen einen Einblick in die unterschiedlichen Ebenen dieser Arbeit. Denn Bewusstseins-Arbeit geht weit über das Erkennen von Glaubenssätzen und Konditionierungen hinaus und ist ein Weg zu wirklich gelebter inneren Freiheit und Authentizität. Kleine Übungen runden den Vortrag ab.

 

04.10. Die Lust am Schreiben

Flora Heinlein

Sie wollten schon immer mal etwas schreiben? Einen Text, eine Anekdote, ein Gedicht? Und wissen nicht so richtig, wie Sie das angehen könnten? Ich stelle Ihnen die Techniken des kreativen, autobiographischen und medialen Schreibens vor, und lade Sie ein, diese gleich auszuprobieren.

 

08.11. Zhineng Qigong zum Kennenlernen

Birgit Becker-Petersen

Was unterscheidet Zhineng Qigong von anderen Qigong Formen? Zhineng Qigong gilt als die effektivste medizinische Qigong Form, ist leicht erlernbar und "wirkt" schnell. In ihrem Vortrag stellt Birgit Becker-Petersen Geschichte, Methodik und Wirkung dieser wunderbaren Technik zum Gesund werden und Gesund bleiben vor. Durch kleine Übungen haben die Teilnehmerinnen die Gelegenheit, einen ersten intensiven Eindruck zu bekommen.

 

06.12. Energetische Reinigung und Rituale für die kommenden Rauhnächte

Birgit Becker-Petersen

Vom 25. Dezember bis zum 6. Januar jeden Jahres gibt es die zwölf Rauhnächte. Sie symbolisieren u.a. auch die 12 kommenden Monate des neuen Jahres. Es ist eine besondere Zeit und ein guter Zeitpunkt für Reinigung, Rituale sowie Jahresrück- und vorschau. In ihrem Vortrag gibt Birgit Becker-Petersen Anregungen und Anleitungen für energetische Reinigung und die Durchf¨¨ührung kleiner Rituale. In einem Praxisteil haben die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, Räucherungen selbst durchzuführen.

 

10.01. Vegane Ernährung

Flora Heinlein

Vegetarisch ist out, frau is(s)t heute vegan. Was bedeutet es, sich vegan zu ernähren? Wie sinnvoll ist diese Ernährungsweise, worin liegen ihre Risiken? Und was unterscheidet veganes Fasten von einer veganen Ernährung? Diese Fragen beantworte ich in meinem Vortrag. Im Anschluss lade ich zur Diskussion über Sinn und Unsinn einer veganen Ernährung ein.

V o r t r ä g e

 

 

 

20.09. Eine neue Kultur der Wechseljahre,

Flora Heinlein

Eigentlich steht hinter den Wechseljahren ein natürlicher Umstellungsprozess im Körper jeder Frau. Eigentlich, denn aus einem natürlichen Vorgang ist eine Krankheit geworden, gegen die es vorzugehen gilt.

Warum ist das so? In meinem Vortrag mache ich mich auf die Suche nach den Ursachen dieser Entwicklung, und hinterfrage kritisch die Renaissance der Hormonersatztherapie. Und ich frage nach Möglichkeiten einer anderen Sichtweise auf die Wechseljahre und ihrer Symptomatik.

 

18.10. Möglichkeiten der energetischen Heilbehandlung,

Birgit Becker-Petersen

Energetische Heilbehandlungen werden manchmal skeptisch beäugt - zu Unrecht, wie ich meine. Denn sie bieten viele Chancen. In diesem Vortrag spreche ich über meine Erfahrungen und stelle unterschiedliche Techniken der Energiearbeit vor (u.a. Reiki, mediale, schamanische und bioenergetische Arbeitsweisen).  So erhalten Sie einen Einblick in Möglichkeiten, Grenzen und Chancen dieser Behandlungsform. Fragen sind willkommen.

 

22.11. Krebsfrüherkennung auf dem Prüfstand,

Flora Heinlein

Krebs macht Angst. Medizinische Maßnahmen versprechen das frühe Erkennen einer Krebserkrankung. Doch was ist von diesen Versprechen zu halten, und wie sind Vorsorgeuntersuchungen einzuschätzen? Sind Screenings an gesunden Frauen gut und sinnvoll, oder überwiegt der Schaden dem Nutzen?

Eine objektive Auseinandersetzung mit diesen kritischen Fragen ist Gegenstand meines Vortrags.

 

24.01. Frauengesundheit und Eigenverantwortung,

Flora Heinlein

Wie können wir Frauen eigenverantwortlich mit unserer Gesundheit umgehen? Was können wir konkret für unseren Körper tun, um uns gesund zu erhalten? Und wo liegen Gefahrenquellen im täglichen Leben?

Muss leider entfallen!

 

 

Beginn aller Kurzvorträge und Vorträge um 19:00 Uhr.

 

Alle Vorträge und Kurzvorträge sind kostenlos, über eine Spende freuen wir uns. Es ist keine Anmeldung erforderlich.