Die Gesundheit von Frauen liegt uns am Herzen, sie steht im Mittelpunkt unserer Arbeit.

 

 

Leben ist bunt, kreativ, ein Auf und Ab zwischen Werden und Vergehen. Leben bedeutet stetiges Älterwerden, es ist ein körperlicher, geistiger und seelischer Wachstums-, Reifungs- und Wandlungsprozess, vom Tag unserer Geburt bis zum letzten Atemzug.

 

Die eine Gesundheit kann es nicht geben. Gesundheit ist immer subjektive Gesundheit, ein inneres Erleben, und so ist auch Krankheit immer ein individuelles Ereignis, geprägt durch das eigene, ganz persönliche Erleben.

 

Krankheit ist ein Bestandteil des Lebens, entstanden durch die Auseinandersetzung mit uns und unserer Umwelt. Krankheit stellt Fragen, an jede einzelne und ihr Leben. Sie fordert Antworten, lässt Träume und Hoffnungen platzen und fordert uns heraus. Sie ist Chance und Aufbruch zugleich, Chance für und Aufbruch in ein anderes Leben.

 

Jeder Heilungsweg kann nur ein ganz persönlicher 

sein. Jede Patientin trägt das Wissen um die eigene Heilung in sich, andere können dabei immer nur Wegbegleiter sein.

 

Jeder Mensch ist einmalig, jede Frau ein einzigartiges, wunderbares Wesen. Dieser Einmaligkeit begegnen wir mit Achtsamkeit und Respekt:

 

Wir beraten zu gesundheitsrelevanten Themen und antworten mit einem vielfältigen Kursangebot und Vorträgen auf die heutigen Bedürfnisse von Frauen.

 

Wir stärken weibliche Ressourcen und bieten aktiv gelebte Krankheitsprävention und Gesundheitsmanagement.

 

Wir begleiten durch schwierige Lebensabschnitte und suchen in Krisen des Lebens gemeinsam nach Antworten und Lösungen.

 

Wir fördern durch Aufklärung einen selbstbewussten, eigenverantwortlichen Umgang mit Fragen zu Gesundheit und Krankheit, und betrachten kritisch den gesamtgesellschaftlichen Umgang mit weiblicher Gesundheit.

 

 


Wir arbeiten nur individuell und in Kleingruppen. So kann es für jede Teilnehmerin Raum geben: Raum für Klärung, Entspannung, Heilwerden, Freude, Trauer, Stille, Ankommen, Entfaltung.